Bilder aus der Welpenschule

Das erste Kennenlernen findet auf dem Hundeplatz statt. Da darf dann auch mal gekuschelt werden, bei so einem süßen Knopf.

Spielerisch erkunden die Kleinen ihre neue Umgebung und es werden Geräte wie Tunnel eingebaut. Ich freue mich, wenn die ganze Familie zum Unterricht kommt. 

Wichtig sind auch unterschiedliche Untergründe und Übungen für die Körperbalance, damit ein gutes Körpergefühl entstehen kann. Die Übungen werden langsam und behutsam durchgeführt, damit der Welpe Vertrauen zu seinem Besitzer aufbauen kann.

Bilder aus der Welpenschule

Wichtig für eine gute Sozialisierung sind auch Ausflüge in die Stadt oder ins Einkaufszentrum. Die Hunde werde an die Geräusche, Kinderwagen/Fahrräder und viele Menschen gewöhnt. Natürlich in kleinen Schritte, damit sie nicht überfordert werden.

Im Einkaufszentrum darf man natürlich auch mal Fahrstuhl fahren. Hier sollte man immer schauen, dass man Mitfahrende nicht belästigt und die Hunde an der kurzen Leine gesichert sind.

Nach der erlebnissreichen Tour durch die Shopping Meile kann man bei einem Kaffee gleich üben, dass die Hunde ruhig auf ihrer Decke liegen bleiben und entspannen.

 Auf dem Programm standen hier Wippen und Trampoline, um die Koordination und Körperbalance zu finden. Das haben sie super gemeistert, ganz ohne Probleme wurden diese Geräte akzeptiert und benutzt.